© M W auf Pixabay

Lass Dich von deinen Sorgen nicht zerfressen

 

Bei schulischen Fragen, Sorgen, Streit oder Gewalterfahrung findest du Hilfe:

 In der Schule bei      

  jeder Lehrerin/ jedem Lehrer deines Vertrauens
       
  den Beratungslehrern    
  Susanne Hufnagel
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Raimund Jungbauer   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
       
  der Schulpsychologin    
  Michaela Schrage   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
       
  der Schulsozialarbeit    
  Kirsten Brunner-Döring        
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Jutta Frankenberger   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Bärbel Kugler   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                                                                       
       
Außerhalb der Schule bei 
   
   
  Nummer gegen Kummer     Tel. 116 111 Montags bis Samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar
       
   bke-Jugendberatung    können Jugendliche andere junge Menschen als Gesprächspartner finden und Kontakt zu erfahrenen Beraterinnen und Beratern aufnehmen
       
  www.kein-kind-alleine-lassen.de   Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung bietet direkten Kontakt zu Beratungsstellen und Informationen, was bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise getan werden kann
       
  Hilfetelefon   Tel. 0800 22 55 530 ist bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr.
       
  Save me online   hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei sexuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist
       
  Hilfeportal Sexueller Missbrauch   Hier finden Betroffene weitere Informationen und Ansprechpartner
       
  Staatlichen Schulberatungsstellen 
       
       
  Aus dem Schreiben des Kultusministeriums Bayern